tna-blog

Eine süße Welt: Die wichtigste Trends im Süßwarenbereich

geschrieben am 17 Januar, 2018 von

Die globale Süßwarenindustrie boomt. Obwohl der Trend zu gesünderen Produkten und Produkten ohne deklarationspflichtige Zusatzstoffe den Druck auf Hersteller, Produkte neu zu formulieren, erhöht hat, zeigt die Nachfrage von Verbrauchern nach süßen Snacks noch immer keine Anzeichen für ein Nachlassen. Der globale Süßwarenmarkt wird durch ein hohes Maß an Innovation gekennzeichnet und durch den Wunsch nach Behaglichkeit und Genuss gelenkt. Laut aktueller Marktforschung von GlobalData sollte er bis 2021 eine Wachstumsrate von 4,6 % verzeichnen.

Lassen Sie uns den Markt und einige der wichtigsten Trends, die aktuell die Produktentwicklung vorantreiben, genauer betrachten.

 

GlobalData-Einblicke[1]

Der weltweite Süßwarensektor wurde 2016 auf 156,4 Mrd. US-Dollar beziffert. Hauptsächlich durch Westeuropa dominiert, mit einem Marktanteil von 29,6 %, wird bedeutendes Wachstum im Asien-Pazifik-Raum und in Osteuropa erwartet. Laut Prognosen sollte der Markt zwischen 2016 und 2021 eine Wachstumsrate von 7,2 % und 5,4 % verzeichnen. Eine sich erholende Weltkonjunktur und steigende verfügbare Einkommen in Entwicklungsländern bleiben die Hauptfaktoren, dank derer Verbraucher hochwertigere Süßwarenprodukte genießen können.

 

Zucker, Zucker

Es geht nicht nur um Schokolade. Zuckerwaren, die weltweit den 2. Platz im Hinblick auf Marktanteile einnehmen (31,9%), haben in wichtigen Wachstumsmärkten ungemein an Beliebtheit gewonnen, wie zum Beispiel China, wo sie 60 % des Gesamtumsatzes von Süßwaren ausmachen. Einer der Gründe hierfür ist das hohe Innovationspotenzial des Segments. Es gibt vielfältigste Möglichkeiten für Innovation mit neuen Geschmackskombinationen und Konsistenzen. Bissfeste Süßigkeiten wie Fruchtgummi sind zum Beispiel aus Fertigungssicht unglaublich flexibel, da Aromen, Formen und Konsistenzen einfach mit nur wenigen Schritten geändert werden können. Das Ergebnis sind häufig einige wirklich einzigartige Innovationen wie Kiwi- und Selleriegummis oder Ingwer-Wasabi-Schaumzuckerwaren, die besonders den abenteuerlustigen Gaumen junger Konsumenten kitzeln.

 

„Supercandy“

Seien wir doch einmal ehrlich: Süßigkeiten werden immer eher als Leckerei statt als gesunder Genuss betrachtet werden. Wenn sie jedoch mit Nährstoffzusätzen wie Vitaminen angereichert werden, werden sie zu einem ausgezeichneten Träger für zusätzliche gesundheitliche Vorteile. Insbesondere Fruchtgummi ist gut für das Gesundheits- und Wellness-Segment geeignet, da eventuelle Probleme im Hinblick auf Farbe oder Fehlaromen einfach zu überwinden sind. Der Trend zu „Supercandy“ fasst weltweit immer mehr Fuß. Im Jahr 2016 wurden Süßwaren im Wert von 3,7 Mrd. US$ mit funktionalen oder angereicherten Eigenschaften weltweit verkauft. Führend in diesem Trend ist Lateinamerika, wo über 29,8 % an Süßwaren im Gesundheits- und Wellness-Segment als funktional/angereichert positioniert waren.

 

Je kleiner, desto besser

Der globale Gesundheits- und Wellnesstrend beginnt nicht nur, einen Einfluss auf Produktformulierungen zu haben – insbesondere den Zuckergehalt – sondern er beeinflusst auch die Verpackungsformate von Süßigkeiten.  Mit einem Marktanteil von 75,9 % ist flexible Verpackung noch immer das bei Weitem am häufigsten verwendete Format im Süßwarensegment. Insbesondere kleine Beutel sind zunehmend bei Verbrauchern, die wenig Zeit haben, aber weiter auf ihre schlanke Linie achten wollen, beliebt, da sie sowohl für Bequemlichkeit als auch Portionskontrolle sorgen. Laut einer Umfrage von GlobalData sagten 75 % von US-Verbrauchern, dass Bequemlichkeit/Tragbarkeit wichtig/sehr wichtig bei der Wahl von Snackprodukten seien.[2]

 

Eine süße Zukunft

Die Zukunft für Süßwarenhersteller sieht rosig aus. Während die Neuformulierung Neuprodukteinführungen in den kommenden Jahren weiterhin dominieren wird, wird die Flexibilität und Risikobereitschaft des Marktes sicherstellen, dass der Süßwarensektor sein positives Wachstum und Innovationspotenzial in der vorhersehbaren Zukunft beibehalten wird.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, wie tna Ihnen helfen kann, die Chancen, die der Markt bietet, zu maximieren, wenden Sie sich an einen unserer Süßwarenexperten oder besuchen Sie unseren Stand auf der ProSweets Cologne, Halle 10, Stand #G070!

 

[1] Opportunities in the Global Confectionery Sector, GlobalData (Mai 2017)

[2] GlobalData Consumer Survey Q4, 2016- US;

 

 

Kategorie:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.